Auszeichnungen für Weine

Neben Auszeichnungen mit dem deutschen Weinsiegel finden Sie in unserer Weinliste noch weitere, höhere Qualitätsauszeichnungen.

Landes-Weinprämierung - Kammerpreismünze der LWK Pfalz

In der Landes Wein- und Sektprämierung prämiert die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz jährlich qualitativ herausragende Qualitätsweine b.A. und Qualitätsschaumweine b.A. (Sekte b.A.). Die Weine und Sekte werden nach fachlichen Gesichtspunkten sortiert ohne Kenntnis der engeren geografischen und betrieblichen Herkunft Sachverständigenkommissionen zur Beurteilung vorgestellt. Als Sachverständige werden nur in der Sensorik besonders geschulte und in der Weinbewertung erfahrene Personen herangezogen.
Die Bewertung der Weine und Sekte wird nach dem für die amtlichen Qualitätsweinprüfung in der Weinverordnung vorgeschriebenen Bewertungsschema vorgenommen. Nur deutlich über dem Durchschnitt liegende Erzeugnisse werden mit einer Preismünze ausgezeichnet.
Ausgezeichnete Weine und Sekte erkennen Sie an den in der Farbe der Medaille gehaltenen Kennzeichen auf den Flaschen.

Bundes-Weinprämierung der DLG

Weine, die bereits in der Landes-Weinprämierung eine Preismünze erreicht haben, können an der Bundes-Weinprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) teilnehmen, der einzigen offiziellen Weinprämierung auf Bundesebene.
Sachverständige prüfen die Weine aus allen deutschen Anbaugebieten in Blindverkostung. Je nach erreichter Punktzahl erhalten die Weine einen Bronzenen, Silbernen oder Goldenen DLG-Preis.

Bewertung

In jedem Fall wird der Wein nach dem „5-Punkte-Schema“ der DLG bewertet: Jeder Prüfer kann zwischen 0 und 5 Punkten vergeben, und auch die Gesamtnote liegt in diesem Bereich.
Um ein Weinsiegel zu erhalten, muss der Wein mindestens mit 2,5 Punkten ausgezeichnet worden sein, für eine bronzene Preismünze müssen mindestens 3,5 Punkte erreicht werden, ab 4 Punkten wird eine silberne und ab 4,5 Punkten eine goldene Münze vergeben.


Zusammengestellt aus Informationen von den Webseiten der LWK Pfalz, der DLG sowie wein.com.

^